Oh these Sexy Sixties!

Kürzlich habe ich jemanden eine Kiste alter Kameras für kleines Geld abgekauft; ein Überraschungspaket quasi. Ich suche noch eine kleine Kleinbildkamera für immer dabei. Insgesamt sind es 15 Kameras und darunter diese 5 kleinen Handschmeichler aus den Sechzigern, meine Sexy Sixties: Minolta HI-MATIC G RICOH 35 FM RICOH 35 ZF KONICA C35 sowie eine russische FED Sixties Look Ich liebe die Einfachheit und Klarheit dieser Kameras. Die von mir erworbenen Exemplare sind die einfachsten ihrer Art; die Entfernungseinstellung erfolgt ohne Hilfsmittel durch Schätzen der Entfernung und manuelle Einstellung am Objektivring. »

Lightroom Export mit Bildzuschnitt (crop)

In meinen Blog kann ich Fotos nur in einem bestimmten Format verwenden ( 7 : 4, also z.B. 700 x 400 Pixel ). Da ich meine Originalfotos deswegen nicht zuschneiden möchte, muss ich das anders machen. Wie das geht? Ganz einfach! Zuschnitt in der Bibliotheksansicht Man kann Fotos in der Bibliotheksansicht zuschneiden - das ist hilfreich, wenn man Massenbearbeitung machen will. Einfach die Bilder auswählen und mit dem Freistellungsfaktor den Zuschnitt auswählen. »

Err 99 bei Canon EOS, EF-S 17-85

Eigentlich fotografiere ich nur noch mit meiner Fuji X-E1; ab und an hole ich aber meine betagte Canon 20D heraus; deren Autofocus ist immer noch schneller als bei der Fuji. Außerdem hab ich für die Canon ein Tele und ein - wenn auch schlechtes - Weitwinkel (10-22mm). Sowie ein 17-85 Standardzoom mit Stabilizer. Heute war es wieder soweit; ich schnappte mir die Canon und wollte ein paar Fotos machen. Leider quittierte die Canon beim dritten Foto den Dienst mit dem Err99. »

Sonne lacht, Blende 8. Die richtige Belichtung bei Mondfotos.

Wie belichtet man richtig, wenn man Fotos vom Mond machen will? Ich meine Fotos, bei dem die Oberfläche des Mondes differenziert zu erkennen ist? Klar ist, dass man ein (starkes) Teleobjektiv braucht. Leider versagen aber die Belichtungsautomatiken häufig bei solchen extremen Situationen. Wenn die Kamera über eine Spotmessung verfügt und der Spot direkt vom Mond ausgefüllt ist, hat man Glück und alles sollte automatisch gehen. Wenn nicht, muss man die Belichtung manuell einstellen. »