Berlin - Kopenhagen Radweg #1: Spandau bis Zehdenick, Gransee

Heute ging es los, die Radtour nach Kopenhagen. Gestartet bin ich in Spandau und als Tagesziel vorgenommen hatte ich mir Zehdenick; ich hatte 65 km ausgerechnet, es sind dann aber doch 83 geworden.

Am Vortag hab ich kurzentschlossen noch ein Paar Ortlieb Back Roller Taschen geholt; das Gepäck wollte einfach nicht passen.

Zusammen mit einer Tasche, die direkt auf dem Gepäckträger sitzt, hab ich nun genügend Platz für alle meine Sachen.

Der Weg führt sehr schön zunächst auf dem Mauer Radweg, dann auf dem Havelradweg lang. Man muss sich allerdings erst einmal aus kleinen Städtchen des Berliner Einzugsgebietes - Hennigsdorf, Hohen Neuendorf, Oranienburg herausarbeiten.

Das Städtchen Zehdenick ist hübsch, ich bin untergekommen der Herberge am Dock. Dort bin ich scheinbar der einzige Gast, an den Zimmern kann’s nicht liegen.

Zum Abend hin bin ich dann noch mal kurz aufs Rad gestiegen – diesmal ohne das Gepäck – und bin nach Gransee gefahren. Gransee ist ein mittelalterliches Städtchen mit Stadtmauer und lohnt wirklich den Besuch.

20140616-070157-25317605.jpg

20140616-070156-25316501.jpg

20140616-070157-25317237.jpg

20140616-070156-25316872.jpg